Am Mittwoch, 13. Mai um 15 Uhr lädt der Psychologische Beratungsservice unter dem Motto „Let’s Talk About“ wiederholt zu seiner Talk-Reihe ein. Während man sich in der Premierenausgabe über die Konsequenzen des Klimawandels ausgetauscht hat, widmet man sich im kommenden Talk einer weiteren globalen Krise und seiner Folgen. Das Thema diesmal: Studieren in Zeiten der Corona-Krise.

Die Corona-Pandemie stellt alles auf den Kopf; auch das Studium. Im 90-minütigen Talk widmet sich der PBS daher all den Gedanken, die Studierenden dazu durch den Kopf geistern. Im interaktiven Format können und sollen Studierende selbst die Themen bestimmen: ob sie sich über die Folgen der Isolation austauschen wollen, über den Verzicht auf die tägliche Portion Mensa-Pommes und ähnliche Routinen oder über die Angst vor einer drohenden Ansteckung.

Interessiert?
Die Veranstaltung wird von den beiden Psycholog*innen Christina Hocke und Dennis Feldhus moderiert und via BigBlueButton ausgerichtet. Um dem Talk beizutreten, reicht eine kurze Mail an den PBS: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Interessierte erhalten dann die Zugangdaten zum Chat. 

 

     
Go To Top