2021 05 Plakat AuslaufmodellDie Kooperation zwischen dem AStA der Uni Oldenburg, der Kulturetage und dem Studentenwerk Oldenburg präsentiert eine Podiumsdiskussion zum Thema „Livekultur - ein Auslaufmodell?“,  am Mittwoch, 02.06.2021 ab 18:00 Uhr in der Kulturetage und passend zum Thema auch digital im Nachgang an die Veranstaltung im Programm des Senders oeins (der genaue Sendetermin wird auf der Homepage der Kulturetage veröffentlicht).
 
Wann waren Sie das letzte Mal live auf einer Kulturveranstaltung?
Lange her?

Im März jährte sich der Lockdown für die Kulturszene das erste Mal. Seitdem ist alles anders. Ein Jahr voller Unsicherheit und Sorgen einer gesamten Branche. Die neue Normalität erhielt Einzug. Es wurde viel über Begriffe wie „Systemrelevanz“ und „Soforthilfe“ für die Kultur berichtet. Aber: Wo stehen die Kultur jetzt? Wie geht es weiter?

Interessierte nehmen in der Kulturetage Platz, lehnen sich zurück und erleben Kultur. Livekultur.

Oder doch lieber wieder in digitaler Form?

Interessierte nehmen in ihrem Wohnzimmern Platz, lehnen sich zurück und erleben Kultur. Digitale Kultur.

Die Kultur drückt wieder die Play-Taste, mit einer Auseinandersetzung der besonderen Art auf dem Podium und startet mit dem, was das Jahr 2020 mit der Kultur gemacht hat. Global gesehen, aber auch ganz speziell in Oldenburg. Die Veranstaltung beginnt mit einem kulturwissenschaftlichen Impuls von Carolin Bebek (Uni Bremen). Weitere Gäste sind: Christiane Maas (Kulturelle Bildung und Teilhabe Stadt Oldenburg), Frank Tentler (Digital-Experte), Linc Van Johnson (Musiker) und Viktor Frey (Clubverstärkern Bremen e. V.) und Mattea Ruthenberg.

Eintrittspreis: 8€ (ermäßigt für Studierende 3€)

     
Go To Top