Viele Themen und Fragen rund ums BAföG, die Studienfinanzierung oder zum Studieren mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen können teilweise komplex und per Videochat auch besonders energieraubend sein. Mit sinkenden Inzidenzen im Rücken und geeigneten Hygienekonzepten im Gepäck gibt es nun vermehrt die Möglichkeit, sich persönlich vor Ort beraten zu lassen. 

"Walk and Talk" mit unserem Studienfinanzierungsberater

Frische Luft, idealerweise etwas Sonne und ein paar gute Tipps zur Studienfinanzierung: Ab sofort können sich Ratsuchende nach Terminabsprache per Mail oder Telefon zum "Walk and Talk" mit unserem Studienfinanzierungsberater, Jens Müller-Sigl, treffen. Als gemeinsamer Treffpunkt dient der Platz vor dem Studierenden Service-Center.

Persönliche BAföG-Beratung ab dem 5. Juli

Am kommenden Montag, 5. Juli 2021, wird dann auch im BAföG-Amt am Schützenweg wieder persönlich beraten. Wer Fragen rund ums BAföG hat oder Unterlagen abgeben möchte, kann sich über das Online-Terminvereinbarungsformular einen Termin für die persönliche Beratung sichern: immer montags, 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr. Die Online-Beratungstermine am Dienstag und Mittwoch bleiben weiterhin bestehen. Bitte tragen Sie während Ihres Aufenthalts im BAföG-Amt einen Mund-Nasen-Schutz (medizinische oder FFP2 Maske) und überschreiten Sie die maximale Anzahl von zwei Personen im Wartebereich nicht.

Beratung im Freien mit unserer Behindertenberaterin

Ebenfalls an einem Montag, 19. Juli 2021, nimmt auch unsere Behindertenberaterin, Wiebke Hendeß, die persönliche Beratung wieder auf. Dafür vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin per Mail oder telefonisch. 

     
Go To Top