Benefizshow für die UkraineSlam Poetry und Songs für den guten Zweck am Mittwoch, 6.4.2022, um 20 Uhr im Unikum

Die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine machen uns alle sprachlos. Deshalb ist es gerade jetzt an der Zeit unsere Stimme zu erheben! 

Genau das tun am 6. April drei Meister*innen des gesprochenen Wortes auf der Bühne des UNIKUM: Mirko Gilster und Sven Ludewig. An ihre Seite gesellt sich Annika Blanke, Slam Poetin und Kabarettistin, die den Abend moderieren und ebenfalls eigene Texte beisteuern wird. Und wer weiß? Vielleicht machen die drei an diesem Abend ja auch textlich gemeinsame Sache...?!  Als erfahrene Poetry Slammer*innen nutzen sie den Facettenreichtum des Literaturformats und wollen an diesem Abend mahnen und unterhalten zugleich. Gegen den Krieg. Für Meinungsfreiheit. Und mit dem Publikum als Zuhörerschaft mit offenen Ohren und Herzen. Es wird ernst und auch lustig, gereimt und auch mal nicht, in jedem Fall aber kurzweilig.

Zudem wird es auch musikalisch: Fabian von Wegen und David Kern wissen, wie man ein Publikum auf vielfältigste Art und Weise begeistert. Fabian von Wegen ist postmoderner Troubadour. Und schreibt Lieder, die die Welt braucht. Das ist Singer/Songwriter-Musik mit Substanz, die auf Kleinkunstbühnen ebenso wie auf großen Pop-Bühnen zuhause ist. Ein Typ, der sich nicht davor scheut, menschliche Schwächen anzusprechen und dann darüber singt. David Kern ist der Frontmann der Oldenburger Band David & die Kernigen, die für handgemachten Akustik-Pop in englischer und deutscher Sprache steht. David ist echter Norddeutscher, liebt das Meer und die Musik. Und so klingt auch seine Musik.

Karten gibt es hier: "Wir ziehen in den Frieden!" 

Die Einnahmen der Veranstaltung gehen an die Initiative „Oldenburg hilft der Ukraine“. 

 

     
Go To Top