Liebe Gäste,

wir möchten Sie an dieser Stelle gerne über den aktuellen Stand zum Umgang mit Fipronil-belasteten Eiern informieren. Nach gegenwärtiger Sachlage geht keine Gefahr von den im Studentenwerk Oldenburg verarbeiteten Eiern aus – die Unbedenklichkeitserklärungen der Lieferanten „biovum“ und „Neuland“, über die wir unsere Eier beziehen, liegen uns vor.  

Sollte sich etwas an der Ausgangslage verändern, werden wir Sie selbstverständlich informieren und geeignete Maßnahmen ergreifen.

Übrigens: Artgerechte Tierhaltung, Lebensmittelsicherheit und ein stetiger Austausch mit unseren Lieferanten sind uns wichtig und bestimmen unsere Arbeit in der Hochschulgastronomie. So besuchen wir in regelmäßigen Abständen die Produktionsbetriebe unserer regionalen Erzeuger und überzeugen uns selbst von den Gegebenheiten vor Ort. Nur so ist es uns möglich, Ihnen eine nachhaltige und gesunde Verpflegung anzubieten. Weitere Informationen rund ums Thema Ökologie im Studentenwerk finden Sie hier.   

Wenn Sie in den kommenden Tagen trotzdem lieber auf Eier im Essen verzichten möchten, dann nutzen Sie unsere veganen Angebote in den Cafeterien und Mensen und achten auf unsere Allergenkennzeichnungen.

Ihr Studentenwerk Oldenburg

     
Go To Top