Immer mehr Menschen haben mit Allergien oder Unverträglichkeiten zu kämpfen oder wollen bestimmte Lebensmittel aus persönlichen Gründen meiden. Aus diesem Grund kennzeichnet das Studentenwerk bereits seit einiger Zeit eine Reihe von Lebensmitteln (Allergenen) auf seinen Speiseplänen oder, beispielsweise in den Cafeterien, direkt am Produkt.

Mit dem 1. Januar 2018 sind diese Kennzeichnungen nun noch detaillierter geworden: Statt, wie bisher, einfach "Gluten" zu markieren, geben wir nun das glutenhaltige Getreide konkret an: Dinkel, Gerste, Hafer, Kamut, Roggen, Weizen und Hybridstämme. Ebenso wird die Gruppe der Nüsse genauer aufgeschlüsselt.

Wie bisher benutzen wir Buchstabenkombinationen zur Kennzeichnung der Allergene. Die Übersicht über alle Kennzeichnungen steht hier zum Download bereit: pdf Was ist drin? (486 KB) (PDF)

Noch mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren pdf FAQs zur Allergenkennzeichnung (830 KB) .

     
Go To Top