Im November gibt es gleich zwei Gelegenheiten für WilhelmshavenerInnen, sich zum Thema Studium und Behinderung oder chronische Krankheit zu informieren und eine persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen:

Am Freitag, dem 14.11., findet von 14 bis 18 Uhr die "Kontaktbörse der Selbsthilfegruppen" im Gorch-Fock-Haus statt. Das Motto in diesem Jahr lautet "VER-RÜCKT... wenn die Seele krank ist".Im Fokus stehen psychisch Erkrankte und deren Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag, im Beruf, in Schule und Ausbildung sowie mit besonderen Wohnformen. Insgesamt stellen sich 30 Selbsthilfegruppen vor, auch mit nicht-seelischen Krankheiten oder Behinderungen.
Im Rahmen der Veranstaltung hält Wiebke Hendeß, Behindertenberaterin des Studentenwerks, einen Kurzvortrag zum Thema Studium mit einer psychischen Erkrankung.
Von 15 bis 18 Uhr wird Wiebke Hendeß dort auch an einem Infostand für Fragen ansprechbar sein.

Am 24.11. ist die Behindertenberaterin an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven. Von 14 bis 16 Uhr kann ein persönliches Beratungsgespräch stattfinden nach vorheriger Terminabsprache per Telefon oder E-Mail. Wegen des Umzuges des BeratungsCenters in Oldenburg ist die Beraterin vorher nur bis einschließlich 20.11. erreichbar.
Die Beratungen finden statt im Raum S E16.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (0441) 798-2797

     
Go To Top