Arbeitslosengeld II

Erstellt am 18. Januar 2011
Einer der wesentlichen Änderungen, die neben der Einführung des Arbeitslosengeld II im Rahmen der Hartz IV - Reform umgesetzt wurden, war die Krankenversicherungspflicht durch Bezug von Arbeitslosengeld I ...
Erstellt am 19. Januar 2011
Eine seltene Konstellation "Bei Schülerinnen, Schülern, Studentinnen oder Studenten einer Schule, Hochschule oder sonstigen Ausbildungsstätte wird vermutet, dass sie nur versicherungsfreie Beschäftigungen ...
Erstellt am 19. Januar 2011
Es hat sich umgangssprachlich eingebürgert, Leistungen nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) als "Hartz IV" zu bezeichnen. Genau genommen ist dies aber der Titel des Artikelgesetzes, welches das SGB ...
Erstellt am 19. Januar 2011
Die ausgezahlte Leistung ergibt sich, nachdem vom errechneten Bedarf das bereinigte Einkommen abgezogen wird. Der Bedarf wiederum setzt sich zusammen aus Regelbedarf (pauschale Beträge für jede zur ...
Studierende erhalten nur in Ausnahmen Leistungen, allerdings können sie mit Angehörigen in einer sogenannten Bedarfsgemeinschaft leben. Dies kann dazu führen, dass auch ihr Einkommen bei den Arbeitslosengeld ...
... einem Anspruch auf Arbeitslosengeld II, weil sie beispielsweise in der Person oder im Einkommen bzw. Vermögen begründet liegen! ALGII-Bezug bei Beurlaubung denkbar Vom Studium beurlaubte Studierend ...
Erstellt am 24. Februar 2011
... usnahme in § 7 Abs. 6 aufgenommen wurden. Sie ermöglichen den (Teil-)Bezug von Arbeitslosengeld II trotz voller Immatrikulation. Gemeint sind: Mehrbedarfe und einmalige Leistungen ("nicht-ausbildungsgeprägte B ...
     
Go To Top