Krankenversicherung

Erstellt am 23. Dezember 2010
Bei der Immatrikulation wird ein Krankenversicherungsnachweis verlangt. Dies liegt daran, dass Studierende normalerweise per Status in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sind, ähnlich  ...
Erstellt am 18. Januar 2011
Studierende sind nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. In der Seitennavigation finden sich unter "Familienversicherungen" erzwungene oder auch freiwillig ...
Erstellt am 18. Januar 2011
... ter ihr jeweiliges Dach: In der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es die Familienversicherung und die Pflichtversicherung im Falle von (Halb)Waisenrentenbezug. Bei Beamten gibt es die sogenannte B ...
Erstellt am 18. Januar 2011
... hr ununterbrochen Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung bestanden haben oder mindestens zwei Jahre (auch mit Unterbrechungen) innerhalb der letzten fünf Jahre (§ 9 (1) Nr.1 SGB V).  ...
Erstellt am 18. Januar 2011
Eine private Krankenversicherung bietet sich für die Mehrheit der Studierenden nicht eben als freiwillige Alternative an, weil die gesetzliche studentische Pflichtversicherung  ...
Erstellt am 18. Januar 2011
... l sozialversichert. Für die Krankenversicherung bedeutet dies, dass andere Versicherungsformen (private oder freiwillige gesetzliche Versicherung, Familien- oder Studentische Pflichtversicherung) verdrängt werd ...
Erstellt am 18. Januar 2011
Einer der wesentlichen Änderungen, die neben der Einführung des Arbeitslosengeld II im Rahmen der Hartz IV - Reform umgesetzt wurden, war die Krankenversicherungspflicht durch Bezug von Arbeitslosengeld I ...
Erstellt am 19. Januar 2011
... igenständig der Krankenkasse melden. Andernfalls kann es bei späteren Datenabgleichen und nachträglichem Wegfall der Familienversicherung zu erheblichen Nachzahlungen für die Krankenversicherung der Stude ...
     
Go To Top