Krankenversicherung

Bei der Immatrikulation wird ein Krankenversicherungsnachweis verlangt. Dies liegt daran, dass Studierende normalerweise per Status in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sind, ähnlich  ...
Studierende sind nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. In der Seitennavigation finden sich unter "Familienversicherungen" erzwungene oder auch freiwillig ...
... ter ihr jeweiliges Dach: In der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es die Familienversicherung und die Pflichtversicherung im Falle von (Halb)Waisenrentenbezug. Bei Beamten gibt es die sogenannte B ...
... ndestens ein Jahr ununterbrochen Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung bestanden haben oder mindestens zwei Jahre (auch mit Unterbrechungen) innerhalb der letzten fünf Jahre (§ 9 Abs. 1  ...
Eine private Krankenversicherung bietet sich für die Mehrheit der Studierenden nicht eben als freiwillige Alternative an, weil die gesetzliche studentische Pflichtversicherung  ...
... l sozialversichert. Für die Krankenversicherung bedeutet dies, dass andere Versicherungsformen (private oder freiwillige gesetzliche Versicherung, Familien- oder Studentische Pflichtversicherung) verdrängt werd ...
Einer der wesentlichen Änderungen, die neben der Einführung des Arbeitslosengeld II im Rahmen der Hartz IV - Reform umgesetzt wurden, war die Krankenversicherungspflicht durch Bezug von Arbeitslosengeld I ...
... n Sie dies eigenständig der Krankenkasse melden. Andernfalls kann es bei späteren Datenabgleichen und nachträglichem Wegfall der Familienversicherung zu erheblichen Nachzahlungen für die Krankenversicherung der Stude ...
     
Go To Top