Freitag, 26.2.2021

Handpuppe Ronja führt durch die Räume der Kita

Mit dem 1. März startet der Anmeldezeitraum für das Kitajahr 2021/22 in Emden. Höchste Zeit für (werdende) Eltern ihre Wunschkita auszusuchen. In den vergangenen Jahren konnten Interessierte die Kita samt Kind(ern) im Rahmen eines Tages der offenen Tür besichtigen. In Zeiten von Corona ist das nicht mehr möglich. Um Eltern dennoch einen Einblick in den Kita-Alltag zu ermöglichen, hat sich das Team der Emder Studentenwerks-Kita etwas Besonderes einfallen lassen.

Kinder der Kita Constantia kennen sie schon lange: die Handpuppe Ronja. Sie begleitet die Kinder regelmäßig im Kita-Alltag. Ob beim gemeinsamen Frühstück oder während des morgendlichen Stuhlkreises, Ronja ist regelmäßig dabei und auch als Gesprächspartnerin der kleinen Schützlinge gern gesehen. Für das Team der Kita war es deshalb auch naheliegend, Ronjas prominenten Status zu nutzen und ihr eine ganz besondere Aufgabe zu übergeben: Aufgrund der pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen wird Ronja in diesem Jahr interessierten Eltern und Kindern die Kita vorstellen.

In einem zweieinhalb-minütigem Kurzfilm führt die Handpuppe durch die unterschiedlichen Räume der Einrichtungen. So haben Eltern und Kinder die Möglichkeit, schon einmal ein wenig in den Tagesablauf der Kita zu schnuppern. Zudem zeigt Ronja die ein oder andere Möglichkeit zum Verstecken, Spielen und Verweilen. Der Film findet sich auf der Website des Studentenwerks Oldenburg unter: www.studentenwerk-oldenburg.de/kita-constantia

Die Kita Constantia ist besonders für Eltern interessant, die an der Hochschule Emden/Leer studieren oder arbeiten, denn sie liegt in unmittelbarer Nähe des Campus. Aber auch andere Eltern aus dem Stadtgebiet können ihre Kinder hier anmelden. Nähere Informationen zur Kita, darunter das ausführliche pädagogische Konzept, finden sich im Internet unter: www.studentenwerk-oldenburg.de/kinder 

 

Kontaktdaten:

Kita Constantia
Dukegat 11
26723 Emden
Tel. 04921/936 837
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leiterin: Lena Hugen

 

FaLang translation system by Faboba