Sozialberatung

Überblick über die Kompetenzbereiche und jeweilige Vertretungsangebote

Zunächst ist es sinnvoll, die weiterführenden Links in der ersten Tabellenspalte zu nutzen, um sich selber schlau zu machen. Wenn aber viele Inhalte ineinander greifen und breiter Überblick nötig ist, wird die eigene Lektüre vielleicht nicht zur Lösung eines Problems führen. In diesem Fall können die Vertretungsangebote weiterhelfen:

Beratungsschwerpunkt: Vertretungsumfang
AnsprechpartnerInnen
Wohngeld Orientierungswissen, Überblick zur Glaubwürdigkeit des Antrags, keine Wohngeldberechnung Ben Becker (Sozialreferat)

Jens Müller-Sigl
SGB II (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld)
Kinderzuschlag
Bedarfsermittlung, Einkommensanrechnung, Rechtsmittel; keine Berechnung des Kinderzuschlags ALSO e.V.
SGB III (Arbeitslosengeld) Anwartschaft, Sperrzeit, Prognoseberechnung; keine Vertiefung zum Studentenstatus im SGB III ALSO e.V.
Krankenversicherung Orientierungswissen Jens Müller-Sigl
Wiebke Hendeß
Jobben (Sozialversicherung, Steuern, Honorar) Orientierungswissen Jens Müller-Sigl
Wiebke Hendeß
Immatrikulationskosten (zuständig: Hochschulen) Orientierungswissen Jens Müller-Sigl
Wiebke Hendeß
Rundfunkbeitrag Orientierungswissen Jens Müller-Sigl
Wiebke Hendeß
Kindergeld Orientierungswissen Jens Müller-Sigl
Wiebke Hendeß
Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss Orientierungswissen Jens Müller-Sigl
BAföG-Besonderheiten bei studentischen Eltern Vertiefte Kenntnisse:
z.B. Verschiebung Leistungsnachweis, Verlängerung
Jens Müller-Sigl

Guten Tag! Mein Name ist Heiko Groen...

Ich mache die Sozialberatung des Studentenwerks und da geht es hauptsächlich um Studienfinanzierung. Meine Tätigkeit verstehe ich als Interessenvertretung. Die Vertraulichkeit aller Gespräche ist selbstverständlich.

Für Beratung außerhalb der Region Nord-West sind andere Studentenwerke zuständig. Typische Anlässe der Beratung finden sich unter anderem in der Navigation bei Finanzierung, unter Beispielen der Studenfinanzierung oder beim finanziellen Überblick für Studierende mit Kind.


Beratungsschwerpunkt: Wesentliche Nebenfelder:
Wohngeld Unterhalt (siehe aber auch)
SGB II (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld) SGB III (Arbeitslosengeld)
Krankenversicherung Waisenrente
Jobben (Sozialversicherung, Steuern, Honorar) Immatrikulationskosten
(zuständig: Hochschulen)
Rundfunkbeitrag Melderecht, Begrüßungsgeld
(zuständig: Kommunalverwaltung)
Kindergeld BAföG (zuständig: Förderungsabteilung)
Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss, Kinderzuschlag KfW-Studienkredit, Bildungskredit (zuständig: Studienfinanzierungsberatung)

In den offenen Sprechzeiten kommt man ohne Termin und muss vereinzelt mit Wartezeiten rechnen. In dieser Zeit haben persönliche Besuche Vorrang gegenüber Anrufen, also wird bei Besuchen der Anrufbeantworter aktiviert.

Terminvergabe ist nur außerhalb der offenen Sprechzeit möglich und in erster Linie bei vorhersehbar längeren Beratungen nötig. Auch, falls Sie zu den offenen Sprechzeiten nicht kommen können und die Probleme per Mail oder Telefon nicht lösbar sind, ist ein Termin sinnvoll.

Telefonische Erreichbarkeit: In der Regel bin ich vormittags ab 8.30 Uhr erreichbar (mittwochs auch 13.00 - 15.00 Uhr, freitags keine Bürozeit). Es können aber Termine oder Beratungsgespräche dazwischen kommen, so dass der Anrufbeantworter eingeschaltet ist. Anrufende sollten in jedem Fall eine Nachricht hinterlassen, damit ich zurückrufen kann, sobald Zeit dazu ist.

     
Go To Top