Selbstbestimmt und eigenständig | In Kooperation mit SeGOld e. V. (Selbstbestimmt leben - Gemeinschaft Oldenburg)
Persönliche Assistenz unterscheidet sich wesentlich von der „Betreuung“ von Menschen mit Beeinträchtigung. Ihr Einsatz ermöglicht diesem Personenkreis ein möglichst selbstbestimmtes Leben, nach seinen Bedürfnissen und  Lebenszielen.
Das Berufsbild der „Persönlichen Assistenz“ ist in unserer Gesellschaft jedoch noch relativ unbekannt. Was ist Assistenz? Welche Aufgaben fallen an? Wie ist der Einsatz vertraglich geregelt? Und was muss man als Arbeitgeber einer Assistenz wissen? Diese und weitere Fragen möchten wir an dem Abend erläutern. Dabei werden auch zwei Arbeitgeberinnen und eine Assistentin über ihre Erfahrungen berichten.
Angesprochen sind Menschen mit Beeinträchtigungen, Arbeitssuchende, Berufsberater / Jobvermittler, Ärzte, Therapeuten und Interessierte.

Erika Oehne / Wiebke Hendeß
Mi 18. Okt. 2017, 19:00 - 21:15 Uhr
VHS | Karlstraße 25 | Oldenburg | Raum 4.15
Gebührenfrei | Eine vorherige Anmeldung ist möglich.
Kursnummer 17BO 11302

Anmeldung und Information
Volkshochschule Oldenburg
0441 92391-50 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.vhs-ol.de

     
Go To Top