Während des Studiums für eine Zeitlang ins Ausland gehen - das wollen viele Studierende gern. Auch für Studierende mit gesundheitlicher Beeinträchtigung ist das möglich. Wie es gehen kann und was bei der Vorbereitung zu beachten ist, erfahren Interessierte bei einem Vortrag im Rahmen der Internationalen Tage der Universität Oldenburg. Am Mittwoch, dem 10. April 2019, ab 11.15 Uhr berichten drei Studierende von ihren Erfahrungen im Ausland. Außerdem geben Christa Weers vom Internatinal Office sowie Wiebke Hendeß, die Behindertenberaterin des Studentenwerks, wertvolle Hinweise.

Der Vortrag findet im Interkulturellen Treff (IKT) im SSC, A12 0-002 statt.

Mehr Infos zu den Internationalen Tagen

     
Go To Top