Am 05.12.2009 haben wir im Rahmen eines Workshops 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Migrationshintergrund eingeladen. Ziel dieses Workshops war ein Erfahrungsaustausch. Es wurde der Frage nachgegangen, ob ein Migrationshintergrund förderlich oder hinderlich für die Schul- und Karrierelaufbahn der TeilnehmerInnen war und auf welche Hindernisse sie gestoßen sind. Besonderes Augenmerk wurde auf individuelle Strategien gelegt, mit denen sie Hindernisse aus dem Weg geräumt haben. In kleineren Arbeitsgruppen wurden verschiedene Problematiken erarbeitet und als Rollenspiel umgesetzt.

Unter den Mitwirkenden waren 3 SchülerInnen, 4 Studierende und 4 Berufstätige, die ein Studium abgeschlossen haben. Zu unserer großen Freude hatten wir Personen aus vielen verschiedenen Ländern zu Gast: Polen, Türkei, Vietnam, Japan, Russland, Indien und Elfenbeinküste.

Die Problemlösungsvorschläge wurden gefilmt und wir stellen hier einige Ausschnitte auf unserer Seite zur Ansicht, damit Ihr Euch selbst ein Bild davon machen könnt.
Von allen Workshop-Teilnehmern wurde durchgängig erwähnt, wie wichtig es für sie war, sich mit Menschen austauschen zu können, die einen ähnlichen Erfahrungshintergrund haben.

Grundsätzlich gilt: Jeder räumt Hindernisse auf seine persönliche Art beiseite und mit passender Unterstützung geht es einfach leichter!

     
Go To Top