Fair-Trade-LogoEin weiteres Standbein des nachhaltigen Wirtschaftens im Studentenwerk Oldenburg ist der Faire Handel. Der Kaffee in den Cafeterien und CaféBars kommt ausschließlich aus fairem Handel (und ökologischer Erzeugung), dazu bestimmte Sorten Tee und einige Süßwaren.

 

Fairer Handel unterstützt Kleinproduzenten in Afrika, Lateinamerika oder Asien, die in Kooperativen zusammengeschlossen sind oder für Unternehmen mit ökologischer bzw. sozialer Verantwortung arbeiten. Sie erhalten für ihre Waren Preise, die über dem Weltmarktpreis liegen, und können sich und ihren Familien so bessere Lebensbedingungen schaffen, etwa durch die Verbesserung der Bildungschancen oder der Gesundheitsversorgung.

Die Stadt Emden trägt seit Oktober 2015 den Titel Fairtrade-Stadt. Das Studentenwerk Oldenburg ist Kooperationspartner dieses Projekts.

     
Go To Top