Internationale Studierende - Beratung

international students talking

Unterstützung und Hilfe für internationale Studierende im PBS

Ein Studium im Ausland ist ein spannendes Erlebnis und führt zu vielen bedeutenden Veränderungen in Ihrem bisher gewohnten Alltag. Viele von Ihnen sind weit weg von zu Hause. Sie freuen sich bestimmt auf all die neuen Möglichkeiten, die Ihnen ein neues Land bringen kann. Es kann aber gleichzeitig auch sein, dass Ihnen all das Unbekannte, das Sie hier erwartet, Sorgen macht.

Alles ist neu

Als Sie Ihr Land verlassen haben, werden Sie sich vielleicht darauf gefreut haben, nun unabhängiger von Ihrer Familie zu sein. Jetzt denken Sie vielleicht, dass Sie doch sehr alleine sind und Ihnen Unterstützung fehlt. Hier in Deutschland werden Sie mit vielen Wahlmöglichkeiten konfrontiert. Diese Freiheiten können einen Menschen überfordern und es kann an Rat, Unterstützung und Hilfe fehlen.
Deutsche Wertvorstellungen, Traditionen und Gespräche könnten für Sie verwirrend sein. Sie fragen sich vielleicht, wie verständige ich mich hier mit anderen Menschen und wie kann ich Freunde finden. Möglicherweise denken Sie auch darüber nach, wie Sie ihre freie Zeit am besten für sich nutzen können, vor allem am Wochenende.

Familie und Freunde

Ihre Eltern, Geschwister und Freunde sind nicht hier. Sie denken vielleicht oft an ihre Familie zu Hause und wollen diese nicht enttäuschen. In einer vertrauten Umgebung fällt es einem oft leichter auf schwierige Situationen zu reagieren und Lösungen zu finden. Hier könnte es passieren, dass Sie sich mit Ihren Problemen ganz allein gelassen fühlen. Niemand scheint da zu sein, mit dem Sie darüber sprechen können.

In der psychosozialen Beratungsstelle stehen Ihnen erfahrene BeraterInnen bei jedem Problem zur Seite – was auch immer Sie bewegt. Kein Anliegen ist für uns zu groß oder zu klein. Sich an einen Berater oder Psychologen zu wenden, mag in anderen Ländern bedeuten, dass die Rat suchende Person ein schweres psychisches Problem bewältigen muss. Das ist in Deutschland anders. Bei uns ist es nicht ungewöhnlich, sich die Unterstützung psychologischer BeraterInnen zu suchen. Es wird oft als eine nützliche Möglichkeit angesehen und gilt keinesfalls als Eingeständnis der eigenen Schwäche, sondern vielmehr als Beweis, den Mut zur persönlichen Entwicklung und zum Erreichen der eigenen Ziele aufzubringen.

Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Sie ist auf Englisch und Deutsch möglich.

Der PBS bietet in regelmäßigen Abständen Workshops zu Themen an, die für internationale Studierende interessant sind.

AnsprechpartnerInnen für ihre KommilitonInnen aus aller Welt: TutorInnen in Oldenburg

Wer neu in einem fremden Land ist, muss viele Eindrücke verarbeiten. Damit ausländische Studierende, die frisch an die Oldenburger Hochschulen kommen, sich schnell einleben können, bietet das Studentenwerk Oldenburg ein Tutorenprogramm an. Studierende aus Australien, Kamerun, Bulgarien, Deutschland und Polen betreuen ihre KommilitonInnen aus allen Teilen der Welt.

Die Tutoren sind jederzeit für ihre Mitstudierenden da, die sich neu im Dschungel der fremden Kultur zurechtfinden müssen. Sie helfen zum Beispiel bei Behördengängen und organisieren interkulturelle Feste und andere Veranstaltungen, bei denen sich Studierende aus aller Welt kennenlernen können. Vor allem aber sind sie eine wichtige Integrationshilfe und eine erste Schnittstelle zwischen ausländischen und deutschen Studierenden.

Alle ausländischen Studierenden in Oldenburg können bei diesen Kommilitonen um Rat fragen, wenn sie sich in Oldenburg noch nicht so gut auskennen, Unterstützung brauchen oder auch einfach nur Kontakte suchen.

Freizeitprogramm der Wohnheimtutoren

Die Tutoren stellen jeden Monat ein Freizeitprogramm zusammen, das internationalen und deutschen Studierenden die Möglichkeit gibt, Oldenburg und Umgebung besser kennen zu lernen und mit vielen Leuten zusammen Spaß zu haben. Alle aktuellen Termine erfährst du auf der Facebook-Seite der Wohnheimtutoren.
Übrigens: Auch Studierende - ob aus Deutschland oder aus einem anderen Land - dürfen gern an den Aktivitäten teilnehmen, auch, wenn sie nicht im Wohnheim wohnen!

Bei Fragen oder Vorschlägen zum Programm kontaktiert ihr die Wohnheimtutoren am besten ebenfalls über Facebook oder unter der Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Support and guidance for international students at PBS

Studying abroad is an exciting adventure as well as a major life transition. For many of you this is the first time away from home. While you may be looking forward to all the opportunities that come with living in a foreign country, you may also feel apprehensive about the many unknowns.

Everything is new

Before you left your country, you may have wished to be more independent from your family. Now perhaps you find yourself left alone too much. You may encounter too many choices, too much freedom, too little direction and guidance. German values, traditions and habits may seem confusing. You may wonder how you will make friends and how to communicate with others; or you may feel uncertain about how to spend your free time especially on weekends.

Family and friends

Your parents, siblings and friends are not here. You might worry about your family at home and fear that you might become a disappointment to them.
When living at home you may have many helpful ways to deal with difficult situations, but these may not be available to you now. As a result you may feel that you are all alone with your problems and that there is no one to talk to. We would like to let you know that you can come to the Counselling Centre anytime to talk with one of the counsellors. No problem is too big or too small.

When a person talks to a counsellor (psychologist) in other countries, it may mean that a person has a ”big” mental problem. It does not mean the same thing in Germany.
Here, it is quite common that a person consults with a counsellor or psychologist. Most people actually believe it is a good thing and that to discuss personal matters with a counsellor demonstrates strength and courage rather than weakness. It is a way to take care of oneself and to prevent physical and mental health problems.

Counselling is confidential and free to students. Counselling languages are German and English.

Get in touch:
  • Walk-in hours
    • mon 8.30 - 10.30 a.m.
    • thur 3 - 5 p.m.
  • Office: room no. A12 3-310
  • phone +49-(0)441-798-4400
  • e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Counsellors help fellow students from abroad

If you have questions or problems concerning life in Germany or your stay in Oldenburg, if you need help filling in official forms or if you just want to get in touch with other students sharing the same situation, you can contact our student counsellors. They have been living in our halls of residence in Oldenburg for some time and are well acquainted with different questions or difficulties that might arise during your stay. The student counsellors will help you integrate into every-day German life and get in contact with other students. They also organise a monthly programme for all German and international students to get to know each other and have fun in their free time.

     
Go To Top