Aktuelles

Auf unserer Seite Corona: Hilfreiche Infos im Überblick informieren wir Sie laufend über Themen, die das Leben der Studierenden im Hinblick auf die Corona-Pandemie betreffen.

Seit nun schon fast 10 Jahren findet in unserer Kita Constantia die Kinderbetreuung zweiprachig statt – neben dem Hochdeutschen hört man dort auch immer mal wieder Plattdeutsch. Dafür wurde die Kindertagesstätte nun von der ‚Ostfriesischen Landschaft‘ – auf Platt: ‚Oostfreeske Landskupp‘- ausgezeichnet.

Wer unmittelbar vor dem Studienstart immer noch auf der Suche nach einem Zimmer ist, der kann bei den Wohnanlagen des Studentenwerks noch fündig werden. Für Kurzentschlossene gibt es sowohl in Emden als auch in Oldenburg freie Zimmer, die noch zum 01. Oktober bezogen werden können.

Das Studentenwerk Oldenburg heißt Sie an Ihrem Studienort herzlich willkommen. Ganz egal ob Sie in Oldenburg, Emden, Wilhelmshaven oder Elsfleth studieren: Sie dürfen sich sicher sein, dass wir für Sie da sind! Unser Geschäftsführer, Ted Thurner, hat einmal in Kürze zusammengefasst, in welchen Bereichen das Studentenwerk für Sie als Student*in da ist:

 
...an der Jade Hochschule ab dem 21. September und der Hochschule Emden/Leer ab dem 28. September.

Liebe Gäste,

pünktlich zum Start des Wintersemesters öffnen wir wieder unsere Mensen an den Standorten der Jade Hochschule und der Hochschule Emden/Leer. Aufgrund der nach wie vor pandemischen Lage haben wir selbstverständlich entsprechende Konzepte erarbeitet, um Sie und natürlich auch unsere Mitarbeiter*innen bestmöglich vor einer Infektion mit dem Corona-Virus zu schützen. Bitte beachten Sie deshalb während Ihres Besuchs die entsprechenden Verhaltenshinweise.

Das Studentenwerk Oldenburg bietet in Kooperation mit der Carl von Ossietzky Universität auch in diesem Wintersemester wieder eine flexible Nachmittagsbetreuung an. In den Räumlichkeiten der Kita Uni-Campus können Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren von montags bis freitags in der Zeit von 14.30 bis 18.30 Uhr von pädagogischen Fachkräften betreut werden.

Dieses Angebot steht Studierenden und Beschäftigten der Universität Oldenburg sowie der Jade Hochschule offen. Die Kosten für die Betreuung betragen für Studierende 2€, für Bedienstete 20€ pro Nachmittag und Kind.

Wer sich informieren oder Kinder anmelden möchte, kann telefonisch unter 0441 – 21719772 mit der Kitaleitung Kontakt aufnehmen.

Alle Informationen finden Sie außerdem auf dieser Seite.

 

Update 30.09.:  In einer ursprünglichen Version des Artikels wurden zwei Schnuppertage beworben. Aufgrund der Corona-Situation können diese leider nicht wie geplant angeboten werden. Mit interessierten Eltern wird nach alternativen Lösungen zum Kennenerlenen des Angebots gesucht.

Ab sofort bieten wir für die BAföG- und Studienfinanzierungsberatung wieder persönliche Sprechzeiten an und ganz neu: Online-Beratungen sind nun ebenfalls möglich! 

Termine müssen dabei vorab über das Online-Terminvergabesystem gebucht werden. Die Buchung kann spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Termin erfolgen. Wenn Sie einen BAföG-Beratungstermin noch am selben Tag benötigen, wenden Sie sich bitte telefonisch ans Sekreteriat des BAföG-Amtes, unter 0441/97175-0, sofern es ungebuchte Termine für den selben Tag gibt, werden Ihnen diese im Telefonat angeboten.

Bitte denken Sie daran zur Sprechzeit eine Mund-Nase-Bedeckung mitbringen, die sowohl im Wartebereich als auch während des Termins mit dem*der Sachbearbeiter*in getragen werden muss! Zur Terminbuchung gelangen Sie hier.

 

Als Ergänzung zur regulären Betreuung bietet das Studentenwerk für Kinder von Studierenden und Beschäftigten der Universität sowie der Jade Hochschule ab dem 1. Oktober wieder eine flexible Nachmittagsbetreuung an. Für Studierende ist die Betreuung besonders kostengünstig: Pro Kind und Nachmittag sind 2 Euro zu zahlen.

Ab sofort sind Anmeldungen für dieses Angebot möglich; aber auch kurzfristig können Kinder angemeldet werden. Die Betreuung findet in der Kita Uni-Campus (Uhlhornsweg 47b) statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Studierende in pandemiebedingten Notlagen können die sogenannte Überbrückungshilfe auch für September beantragen, bislang war dies nur noch für den August 2020 vorgesehen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung erklärte am Donnerstag, 20. August 2020 in seiner Pressemitteilung, dass betroffene Studierende die Überbrückungshilfe in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses auch im September bei ihrem Studenten- oder Studierendenwerk beantragen können.

Weitere Informationen zum Zuschuss gibt's hier: Überbrückungshilfe 

Seit Herbst 2019 sind die Bauarbeiten am neusten Gebäude der Wohnanlage "Alte Färberei" im Gange, nun befinden sie sich auf der Zielgeraden; nur noch wenige Wochen verbleiben bis zur endgültigen Fertigstellung. Auch der Erstbezug rückt allmählich in greifbare Nähe: Zum 15. Oktober werden die ersten Studierenden ihre Zimmer beziehen können. Mit dem Neubau entstehen in der Wohnanlage weitere 35 Wohnplätze: ein behindertengerechtes Einzelappartement, drei Doppelappartements, sowie erstmals sieben Wohngruppen a vier Personen.

Seit Beginn diesen Jahres hat sich unser aller Alltag pandemiebedingt stark verändert. Die Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus erfordern in vielen Lebensbereichen einen neuen Umgang des sozialen Miteinanders. Auch das Studentenwerk Oldenburg setzt derzeit entsprechende Maßnahmen um. Dies betrifft auch die Beratungstätigkeit von Wiebke Hendeß, der Beraterin für behinderte und chronisch kranke Studierende im Studentenwerk Oldenburg.

Ihre Beratung kann derzeit leider nicht wie gewohnt persönlich und vor Ort stattfinden. Nichtsdestoweniger gibt es weiterhin vielfältige Möglichkeiten für Ratsuchende, um mit Frau Hendeß in Kontakt zu treten.

     
Go To Top