Pilz Stroganoff mit Rucola und Kartoffelklößen, Grünkohlgemüse mit Röstkartoffeln und Räuchertofu oder Champignon-Blätterteigtasche mit Zucchinisauce - die vegane und vegetarische Küche ist bunt und vielfältig, das Feedback unserer Gäste ebenso.

Noch vor der Pandemie haben wir mit den Veg me up!-Aktionstagen ein zeitlich begrenztes Pilotprojekt ins Leben gerufen, mit dem wir erfahren wollen, wie unseren Mensagästen der fleischfreie Tag gefällt. Seitdem ist viel passiert: Das Coronavirus kam, die Mensen wurden geschlossen und wieder geöffnet, es gab zeitweise ausschließlich Essen zum Mitnehmen oder unsere Gäste haben sich in unseren umfunktionierten Cafeterien (dann: Mini-Mensa) versorgt. In dieser Zeit waren auch unsere Gäste mal mehr und auch mal weniger vor Ort, was zur Folge hatte, dass wir den Veg me up!-Tag aufrechtzuerhalten konnten und ihn zeitweise pausierten. 

Vor diesem Hintergrund ist es uns nicht leicht gefallen eine angemessene Bewertung vorzunehmen. Es haben uns viele Nachrichten erreicht, in denen sich freudig über den Aktionstag geäußert wurde. Es gab aber auch Rückmeldungen, die deutlich kritischer waren. Deshalb testen wir bis zum Ende des Sommersemesters 2022 weiter und freuen uns über euer Feedback: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

FaLang translation system by Faboba