Aktuelle Information des Studentenwerks zur EHEC-Warnung des Robert-Koch-Instituts


Mensen und Cafeterien des Studentenwerks bieten weiterhin Rohkost an / Gäste können selbst entscheiden

Das Robert-Koch-Institut (RKI) warnt derzeit aufgrund der aktuellen EHEC-Infektionen vor dem Verzehr von norddeutschem Gemüse, insbesondere Tomaten, Salatgurken und Blattsalaten. Diese Warnung nimmt das Studentenwerk Oldenburg sehr ernst. Es sieht aber gegenwärtig davon ab, den Speiseplan zu ändern.

Das Studentenwerk achtet in seinen Mensen und Cafeterien bei der Verarbeitung auf höchste Hygienestandards vom unbearbeiteten Rohprodukt bis zum fertigen Salat. Vorgefertigte Rohkostprodukte aus anderen Betrieben werden bei uns nicht verwendet. So besteht für uns eine höchstmögliche Kontrolle über den Produktionsprozess.

Aus diesen Gründen wird das Studentenwerk in seinen Mensen und Cafeterien auch weiterhin Salate und andere Rohkostprodukte anbieten. Wir wollen damit unseren Gästen ermöglichen, selbst zu entscheiden, ob sie in der gegenwärtigen Situation darauf verzichten möchten oder weiterhin Rohkostprodukte essen möchten.

Wir werden die Situation auch weiterhin sehr aufmerksam verfolgen und bei neuen Erkenntnissen unverzüglich reagieren, wenn es notwendig sein sollte.

Weitere Informationen und Empfehlungen zum persönlichen Verhalten gibt es auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de sowie auf den Seiten der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“ unter www.bzga.de.
     
Go To Top