In der vergangenen Woche kamen die Kinder besonders aufgeregt in die Kita Uni-Campus: "Sind die Küken schon da?" war ihre erste Frage. Im Rahmen der Projektwoche "Vom Ei zum Huhn" hatte der Geflügelzüchter Frerich Siwek im Foyer der Kita eine Brutmaschine mit 20 vorgebrüteten Eiern aufgestellt. Jeden Tag konnten die Kinder beobachten, wie aus den Eiern nach und nach Küken schlüpften.
Vom Ei zum Huhn in der Kita
Am Freitag vergangener Woche brachte Frerich Siwek dann die 'Eltern' der Küken mit. Die Kinder waren ebenso wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kita beeindruckt von ihrer Größe und Schönheit - und von der Ruhe, die Hahn und Henne trotz der vielen Kinder ausstrahlten. "Ein Huhn zum Anfassen und Streicheln, das war eine ganz besondere Erfahrung für uns alle!", berichtet Kita-Leiterin Silke Wolf.
Henne und Hahn zu Besuch in der Kita
Derzeit sammeln Eltern und MitarbeiterInnen eine Spende, die Herr Siwek dem Kinderkrankenhaus Oldenburg zukommen lassen wird.

Die Eheleute Hanna und Frerich Siwek stellen seit 1993 in Kitas und Grundschulen die Brutmaschine auf und leiten die eingesammelten Spenden ohne Abzug an die Kinderklinik weiter.Im März wurde bereits durch eine Spende von über 5000 Euro die Arbeit eines Klinkclowns finanziert. 

Das Team der Kita Uni-Campus bedankt sich herzlich bei Herrn und Frau Siwek, dass sie den Kita-Kindern diese außergewöhnliche Erfahrung ermöglicht haben.

     
Go To Top