Heute öffnet die Mensa Emden nach der Sommerpause wieder ihre Türen. Damit treten auch einige Neuerungen in Kraft:

Die Mensagäste können ab sofort aus folgenden Menülinien wählen:

  • Hauptgericht
  • Vegetarisch/Vegan
  • Pasta

Zusätzlich gibt es wie gewohnt verschiedene sogenannte Nebenkomponenten, also Gemüse, Kartoffeln oder etwa Reis sowie Suppen und Desserts zur Auswahl.
Das bisherige Hauptgericht II wird somit durch eine konsequent vegetarisch/vegane Menülinie ersetzt. Damit soll es für alle Gäste leichter werden, ihre Mahlzeit nach den persönlichen Bedürfnissen zusammenzustellen.

Außerdem neu:

Ab sofort berechnen wir für eine Portion Ketchup oder Mayonnaise 0,20€, anstatt sie wie bisher gratis auszugeben. Für diese Entscheidung gibt es drei Gründe:

  • Nachhaltigkeit: Es ist ein großes Anliegen all unserer Mensen und Cafeterien, möglichst wenig Lebensmittel wegzuwerfen. Bisher sind jedoch regelmäßig größere Mengen Ketchup und Mayonnaise ungegessen in die Spülmaschine gewandert.
  • Transparente Preise: Was wir gratis ausgeben, ist in Wirklichkeit nicht umsonst: Im Endeffekt wird der Preis auf alle Studierenden umgelegt – dabei sollte jede/r nur das bezahlen, was er oder sie auch wirklich isst.
  • Fairness: In den anderen fünf Mensen des Studentenwerks zahlen die Gäste schon seit Jahren für Ketchup und Mayonnaise. Dort ist der entsprechende Verbrauch übrigens rund dreimal niedriger als in Emden.

Wir hoffen auf das Verständnis unserer Gäste und wünschen weiterhin einen guten Appetit.

     
Go To Top