Donnerstag, 12. Oktober 2017

PETA zeichnet Mensa des Studentenwerks Oldenburg aus.

Ein attraktives tägliches Angebot für alle, die sich vegan ernähren wollen: Dafür verleiht die Tierrechtsorganisation PETA dem Studentenwerk Oldenburg drei Sterne und den Titel „Top-Mensa“.

Einmal jährlich nimmt die Tierrechtsorganisation PETA das vegane Angebot der deutschen Studentenwerke unter die Lupe. In diesem Jahr waren 42 Studentenwerke daran beteiligt. Mit den heute veröffentlichten Ergebnissen ist klar: Das Studentenwerk Oldenburg darf sich über die Auszeichnung als „Top-Mensa“ und drei Sterne freuen. Stellvertretend hatte es seine größte Mensa Uhlhornsweg in Oldenburg in die Untersuchung eingebracht. Die Prämierung bestätigt das bereits im letzten Jahr erreichte hohe Niveau.
Nur eine Mensa, die alle der folgenden Kriterien erfüllt, wird von PETA zur „Top-Mensa“ gekürt: täglich mindestens ein veganes Hauptgericht, pflanzliche Alternativen zur Milch im Kaffee, Schulungen des Mensa-Personals und ein Angebot von Desserts, Snacks und Vorspeisen.

Ein Blick auf den Speiseplan

Wie sieht das konkret auf dem Speiseplan aus? In dieser Woche beispielsweise können vegan lebende Mensa-Gäste sich köstliche Gerichte wie Grünkern-Kürbisrösti mit Blattspinat, Mediterranes Gemüsegulasch mit Basmatireis oder einen Champignon-Paprikatopf mit Kartoffel-Kräuterpüree schmecken lassen.

     
Go To Top