Dringend Wohnraum für internationale Studierende gesucht
Zum neuen Wintersemester kommen wieder viele Studierende aus der ganzen Welt nach Oldenburg. Manche von ihnen suchen noch dringend ein Dach über dem Kopf. Das Studentenwerk Oldenburg bittet daher Privatvermieter aus dem Stadtgebiet, günstige Zimmer für internationale Studierende zur Verfügung zu stellen.
„Für Studierende aus dem Ausland ist es besonders schwierig, ein Zimmer zu finden“, erläutert Ted Thurner, stellvertretender Geschäftsführer des Studentenwerks. „Sie können oft erst kurz vor Studienbeginn hier anreisen und daher nicht vor Ort nach einem Zimmer suchen.“ Manche Vermieter hätten auch Vorbehalte gegen internationale Studierende als Mieter, so dass diese es auch deshalb schwerer auf dem Wohnungsmarkt hätten.
Die Wohnkapazitäten in den zehn Wohnanlagen des Studentenwerks sind – wie zu Beginn des Wintersemesters üblich – bereits ausgebucht. Daher kann das Studentenwerk Studierenden derzeit nur noch mit der Privatzimmer-Vermittlung weiterhelfen und bittet Privatvermieter dringend, sich zu melden, wenn sie kurzfristig Wohnraum für Studierende aus dem Ausland zur Verfügung stellen können.
Gesucht: günstige möblierte Zimmer mit guter Verkehrsanbindung
Zur Vermietung kommen preisgünstige Zimmer im Oldenburger Stadtgebiet in Frage, die mindestens 12 qm groß und mit dem Nötigsten möbliert sind. Die Möglichkeit zur Nutzung der Küche sollte in der Miete enthalten sein. Wichtig ist auch eine gute Busanbindung zur Universität.
Die Privatzimmer-Vermittlung des Studentenwerks nimmt Angebote ab sofort unter der E-Mail-Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonisch unter 0441 / 798-2602 entgegen.
Pressemitteilung herunterladen: pdf  Zimmer für internationale Studierende gesucht (56.16 kB)
     
Go To Top