Dienstag, 7.10.2014

Am 21.10. informieren Berater des Studentenwerks zu den Themen Studienfinanzierung und Studium mit Behinderung.

Wie lässt sich ein Studium am besten finanzieren? Und welche Möglichkeiten gibt es für Studierende, die eine Behinderung oder Erkrankung haben? Studierende in Emden können sich am Dienstag, den 21. Oktober, direkt in der Hochschule individuell beraten lassen.

Studienfinanzierungsberatung

BAföG ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit der Studienfinanzierung. Ergänzungen und Alternativen kennt Jens Müller-Sigl, Finanzierungsberater des Studentenwerks Oldenburg: „Ich will kein bestimmtes Finanzierungskonzept ‚verkaufen‘, sondern für jeden Einzelfall die günstigste Finanzierungsmöglichkeit herausfinden“, beschreibt er seinen Ansatz. Er hat festgestellt, dass vielen Studierenden zunächst ein Bankkredit als einfachste Lösung erscheine. Dabei unterschätzten die meisten jedoch die Zinsen, die am Ende auf sie zukommen. „Deshalb lote ich zuerst alle anderen Möglichkeiten aus, bevor ich einen Kredit in Betracht ziehe.“
Persönliche Beratungszeit: 9.00 – 11.30 Uhr
Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder 0441/798 2664

Beratung zu Studium und Behinderung oder Erkrankung

Für Studierende mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung gestaltet sich der Alltag an der Hochschule komplexer als für andere. Deshalb gibt es für sie zahlreiche Hilfen: So finden sich im BAföG besondere Bedingungen, und im Studienalltag können viele Nachteilsausgleiche geltend gemacht werden, etwa bei der Zulassung oder bei Prüfungen. Zu diesen und vielen weiteren Fragen gibt Wiebke Hendeß, Behindertenberaterin des Studentenwerks Oldenburg, individuelle Tipps und Hinweise. Dabei hat sie nicht nur Sinnes- oder Mobilitätsbehinderungen im Blick: „Erkrankungen wie Legasthenie, Diabetes oder Depressionen können sich in einem ganz ähnlichen Umfang auf das Studium auswirken“, weiß die Beraterin.
Persönliche Beratungszeit: 15.00 – 17.00 Uhr.
Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder 0441/798 2797
Offene Sprechstunde für Kurzentschlossene: 14.00 – 15.00 Uhr.

Alle Beratungen sind kostenlos und vertraulich und finden im Servicebüro des Studentenwerks, im 1. Stock des Mensagebäudes, statt. Weitere Informationen zu den Beratungsthemen im Internet:
www.studentenwerk-oldenburg.de/beratung

     
Go To Top