von Wilfried Schumann

Auch das Sommersemester 2021 wird aufgrund der Corona-Pandemie größtenteils in digitaler Form stattfinden. Für die Studierenden bedeutet dies: Statt mit den Kommiliton*innen im Seminarraum oder Vorlesungssaal zu sitzen, findet das gemeinsame Studium räumlich getrennt voneinander statt – via Online-Zugang im jeweiligen Homeoffice. Das ist nicht immer einfach, im Wesentlichen gibt es drei große Herausforderungen, die das Arbeiten von Zuhause mit sich bringt: Das heimische Umfeld hält allerlei Ablenkung bereit, die Trennung von Freizeit und Arbeitszeit ist schwieriger einzuhalten und in den eigenen vier Wänden fühlt man sich unter Umständen sehr isoliert.

Wie man diese Herausforderungen am besten meistert, erläutert Wilfried Schumann, Leiter des PBS, in diesem Video:

FaLang translation system by Faboba