"Lösen". Foto: Claudia Hesse / photocase.com

Der Psychologische Beratungs-Service (PBS) ist dazu da, Ihnen in schwierigen Lebens- und Studiensituationen behilflich zu sein. Ziel der Beratung ist es, sich zunächst ein klareres Bild der aktuellen Situation und möglicher Hintergründe und Ursachen zu verschaffen, um dann gemeinsam mit dem Berater Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln, Mut für bisher nicht gewagte Veränderungsschritte zu schöpfen und neue Verhaltensweisen zu erproben.

Gründe, in die Beratung zu kommen, sind alle persönlichen und studienbedingten Schwierigkeiten, zum Beispiel Arbeits- und Konzentrationsstörungen, Prüfungsängste, Selbstzweifel, Misserfolgskrisen, Kontaktprobleme, Essstörungen, Beziehungskrisen ...

Des Weiteren können Sie im PBS um Rat fragen, wenn Sie Probleme mit Ihrer Studienorganisation und Ihrem Lernverhalten haben, etwa bei der Vorbereitung von schriftlichen Semesterarbeiten, der Abschlussarbeit, mündlichen Prüfungen oder Klausuren, bei der Strukturierung des Arbeitsalltags und anderen Fragen, die die persönliche Arbeitsorganisation betreffen.

Neben der persönlichen Beratung vor Ort bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit an, sich per E-Mail und auf Wunsch vollständig anonym beraten zu lassen. Hierbei sind höchste Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit erfüllt. Diese Online-Beratung erfolgt über die externe Seite https://studentenwerk-oldenburg.beranet.info/.

Informationen zu einigen Themen, die unserer Erfahrung nach viele Studierende betreffen, finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Themen und Materialien".


Unser Faltblatt fasst alle wichtigen Informationen für Sie zusammen:

     
Go To Top