Studieren und promovieren kostet viel Zeit, manchmal Nerven – und immer Geld. Hier kann ein Stipendium weiterhelfen. Es gibt eine Vielzahl von Unternehmungen und Stiftungen, die Förderungen anbieten. Folgende Übersicht soll den Einstieg in die Materie erleichtern, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ein Stipendium macht sich sehr gut im Lebenslauf und man hat viele Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen. Stipendien eilt oft der Ruf der Unerreichbarkeit voraus, und manche stellen sich die Stipendiaten als Super-Studenten vor. Beides erweist sich allerdings fast immer als Klischee.


Infos zu den staatlich geförderten Begabtenförderungswerken:

Ein neues Internetportal bietet Übersicht zu allen Programmen der elf Begabtenförderungswerke, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt werden: www.stipendiumplus.de.

Das BMBF hat darüber hinaus eine Informationsbroschüre „Arbeit und Ziele – Die Begabtenförderungswerke in Deutschland“ (pdf, 1079kb) erstellt. In schriftlicher Form liegt diese auch im Büro der Studienfinanzierungsberatung aus.

     
Go To Top