Verwendung pflanzlicher Produkte

Die Einführung des vegetarischen und vollwertigen "Alternativ"-Menüs in der Mensa Uhlhornsweg gab 1983 den Startschuss für die zunehmende Verwendung von Waren aus kontrolliert ökologischer Erzeugung in den Mensen und Cafeterien des Studentenwerks. Auch bei den anderen Gerichten ist der Anteil der ökologisch produzierten Zutaten seither kontinuierlich gestiegen.

So kommt derzeit beispielsweise über ein Drittel des verwendeten frischen Gemüses von Betrieben, die ökologisch produzieren.

Menge der Produkte aus Bio-Anbau (Jahr 2017)

Anteil der Zutaten aus Bio-Anbau an der Gesamtmenge:

45.282 kg frisches Gemüse 34,7 %
5.556 kg Getreide und Getreideerzeugnisse 26,5 %
5.832 kg Kaffee (bio und fair trade) 100 %
38.372 kg Kartoffeln 43,9 %
881 kg frische Kräuter 62,1 %
3.323 kg frisches Obst 33,8 %
1.205 kg Hülsenfrüchte 44,9 %
4.908 kg frische Salate 26,6%

 

Wenn Sie sich für die Veränderungen im Laufe der Zeit interessieren, finden Sie Zahlen zurückliegender Jahre in unseren Geschäftsberichten.

FaLang translation system by Faboba