Wohnen in historischem Ambiente

Haus Gödens

  • Die Anlage

  • Miete

  • Rund herum

 

Das fast burgartige "Haus Gödens" aus dem 16. Jahrhundert liegt an der Friedrich-Ebert-Straße 1-3 und beherbergt 35 Zimmer. Die etwa 13 bis 22 qm großen Räume sind in 4er-, 6er- und 7er-Wohngruppen mit gemeinsamen Bädern und Küchen zusammengefasst und verteilen sich auf drei Etagen. Die im Erdgeschoss gelegenen Zimmer sind mit großen Holzemporen für Arbeits- und Schlafbereich ausgestattet; ansonsten sind die Zimmer unmöbliert. Jedes Zimmer verfügt über einen Internet- und Telefonanschluss.

Besuchen Sie auch gern die externe Seite haus-goedens.de, dort finden Sie zahlreiche Fotos und weitere Informationen über diese besondere Wohnanlage. Die Seite wurde vom ehemaligen Bewohner Simon Beidenhauser erstellt und wird nun vom Heimrat verwaltet.
 

Die Grundmieten liegen je nach Größe und Ausstattung der Zimmer zwischen 104 und 256 €. Dazu kommt eine monatliche Kostenpauschale, die Heizung, Warmwasser, Strom, Wasser und Abwasser abdeckt. Sie wird jedes Jahr je nach Energieverbrauch neu errechnet und festgesetzt. Kosten für GEZ, Internet- und Telefonnutzung sind in der Miete nicht inbegriffen.

 

Da Haus Gödens am Rande des Emder Stadtzentrums liegt, gibt es reichlich Einkaufsmöglichkeiten sowie Kneipen und Cafés in der Nähe.

Vom Bahnhof aus fahren zwei Buslinen in die Richtung der Wohnanlage, Linie 503 und 504.

Sportbegeisterte können von einem Verein direkt im Stadtteil profitieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Emden.

 

     
Go To Top