Mein Tag in der Kita Jade-Campus

Hallo! Ich bin Luisa und gehe jeden Morgen in die Kita. Meine Erzieherin heißt Kathi und ihre Kollegin Nina.

Ankunft

Außenansicht Kita Jade-CampusWenn Mama mich morgens in die Kita bringt freue ich mich total, weil Kathi immer tolle Sachen mit mir macht. Ich gehe zu meinem Platz an der Garderobe und Mama hilft mir, die Hausschuhe anzuziehen. Dann gehe ich in die Gruppe, Kathi nimmt mich in den Arm und sagt immer „Guten Morgen, Luisa“. Ich kann noch gar nicht richtig sprechen und drücke sie dann einfach. Mama freut sich darüber, sie lacht und erzählt meistens, ob ich gut geschlafen habe. Vor allem wenn es mir mal nicht so gut geht, erzählt Mama das immer, dann bekomme ich eine Extra-Kuschelrunde von meiner Erzieherin, das finde ich dann schön und meistens geht es mir danach auch besser.

Wenn wir morgens etwas gespielt haben, also mit Bausteinen, Bällen oder auch mit den coolen Fahrzeugen, setzen wir uns auf den Teppich und die Erzieherinnen singen mit uns Lieder und wir machen dann auch Bewegungen dazu, oder eine Finger-Reim-Geschichte. Kathi holt ihr Buch und wir gucken, ob alle Kinder da sind, oder ob jemand krank ist. Ich freue mich immer, wenn sie meinen Namen sagt. Und ich weiß genau, wer zu meiner Gruppe gehört.

Frühstück

Wenn der Morgenkreis zu Ende ist, frühstücken wir. Ich darf mir dann aussuchen was ich essen möchte. Und trinken darf ich in der Kita schon ganz alleine aus einem echten Glas. Habe ich keinen Hunger mehr, darf ich manchmal bei Kathi auf dem Schoß sitzen, aber nur manchmal, weil die anderen Kinder auch mal möchten. Dann gehen wir in unser Badezimmer und waschen die Hände und meistens auch den Mund. Das mag ich gar nicht gerne, aber Kathi sagt mir vorher Bescheid, wenn der Waschlappen kommt. Wenn ich ganz viel Pipi gemacht habe oder meine Windel stinkt, bekomme ich eine neue. Kathi erzählt mir auch immer, was sie mit mir macht. Das gefällt mir, denn so kann ich auch mithelfen beim Wickeln. Meistens möchte ich dann auch noch ein bisschen mit ihr Quatsch machen oder spielen. Ich genieße es nämlich sehr, Kathi ganz für mich alleine zu haben.

Spielen

Bewegungshalle in der Kita Jade-CampusNach dem Frühstück sind wir entweder in unserer Gruppe oder draußen, oder wir gehen in die Bewegungshalle. Das macht allen immer mächtig Spaß. Oft treffen wir da die Kinder der anderen Gruppen und wir können ganz viel klettern, turnen, schaukeln und auch Blödsinn machen. Da machen unsere Erzieherinnen manchmal mit und wir lachen ganz viel dabei. Toll finde ich, dass ich viele Dinge ausprobieren darf, ohne dass eine Erwachsene mich gleich stört, weil sie mir helfen will.

Wir gehen zwischendurch auch spazieren und gucken uns die Pferde oder Enten an. Die Kinder dürfen dann in ganz großen Kinderwagen mitfahren, wo sechs Kinder reinpassen.

Zwischendurch vermisse ich meine Mama ganz doll, und wenn Kathi das merkt, erzählt sie mir, dass Mama in der Uni ist. Und wir gucken dann mein „Wohlfühlbuch“ an. Darin sind Fotos von Mama und Papa und allem, was ich lieb habe. Dann weiß ich wieder, dass Mama nicht richtig weg ist und bald wiederkommt.

Ausruhen

Das Mittagessen gibt es, nachdem ich viel gespielt habe. Ich setze mich dann auf meinen Platz, das kann ich schon ganz alleine. Wir geben uns die Hände und wünschen uns einen guten Appetit. Kathi sitzt neben mir und hilft mir beim Essen, aber nur wenn ich das will. Nach dem Essen gehen wir uns wieder waschen, meistens brauche ich noch eine neue Windel, dann bekomme ich meine Flasche und meinen Schnuller und gehe in mein Bett. Ich weiß genau, wo ich hin muss, meine Mama hat mir nämlich mein Kuschelkissen mitgegeben. Oft schlafe ich schon, bevor alle Kinder im Bett sind, weil ich so müde bin. Es ist auch sehr gemütlich dort. Kathi bleibt bei uns, bis alle schlafen. Wenn ich wach werde, kommt Kathi immer ganz schnell und freut sich, dass ich wach bin. Ich darf dann auf ihren Arm und wir sitzen noch kurz gemütlich im Schlafraum und kuscheln. Danach gehen wir ins Badezimmer, ich bekomme meistens eine frische Windel, weil ich so viel getrunken habe.

"Bis morgen!"

Irgendwann kommt Papa oder Mama und holt mich ab. Ich freue mich riesig, wenn sie da sind. Trotzdem würde ich manchmal gern noch ein bisschen weiterspielen. Aber ich weiß ja, dass ich am nächsten Morgen wieder in die Kita kommen darf.

Wenn du Lust hast, komm uns gerne mal in der Kita besuchen, denn sie ist sehr schön. Aber du musst vorher anrufen, damit jemand Zeit hat, dir alles zu zeigen.


 

Team-Kita-Jade-CampusDieses Team um Leiterin Anke Degner sorgt dafür, dass sich in der Kita Jade-Campus alle Kinder so rundum wohl fühlen wie Luisa.

 

     
Go To Top