Aktuelles

 

 

Schick sehen sie aus, die „neuen“ Möbel. In Zusammenarbeit mit der Jugendhilfe Wesermarsch e.V. haben wir Schlagworte in Verbindung gebracht, die nur schwerlich in Einklang zu bringen sind: Strafrechtlich auffällige Jugendliche, ausrangierte Euro-Paletten und unsere Mensa in Elsfleth. Aber eigentlich ist es ganz einfach: Wir haben die alten und klapprigen Euro-Paletten der Jugendhilfe Wesermarsch übergeben, die wiederum haben ein Projekt mit ihren Jugendlichen daraus gemacht und unsere Mensagäste können sich nun am schönen Ergebnis erfreuen. 

Heute schon an die Sommerferien denken!

Auch in diesem Jahr bietet das Studentenwerk Oldenburg gemeinsam mit der Carl von Ossietzky Universität eine Sommerferienbetreuung für Kleinkinder an.

Vom 16. Juli bis 3. August können Studierende und Bedienstete der Uni Oldenburg ihre Kinder im Alter zwischen einem und drei Jahren in den Räumlichkeiten der Kita Uni-Campus betreuen lassen.

Weitere Informationen zu Betreuungszeiten, Kosten und den Aktivitäten während der Betreuung finden sich hier. Dort steht auch das Anmeldeformular zum Download bereit.

Starthilfen SoSe18Auch im Sommersemester 2018 bietet der Psychologische Beratungs-Service PBS wieder ein breit gefächertes Workshop- und Vortragsprogramm für Studierende an. Die Themenpalette reicht von Prokrastination, Prüfungsangst oder Sprechsituationen im Studium über Entspannungstechniken bis hin zur Persönlichkeitsentwicklung.

Die Angebote richten sich an Oldenburger Studierende (Uni und Jade Hochschule) in allen Semestern und sind kostenfrei, eine Anmeldung ist in den meisten Fällen erforderlich.
Das gedruckte Programm liegt an unterschiedlichen Stellen auf dem Campus aus, hier geht es außerdem zur Übersicht: Starthilfen

Beratung im StudentenwerkAm Dienstag, den 17. April, haben die Studierenden in Emden die Gelegenheit, sich umfassend und persönlich direkt auf dem Campus beraten zu lassen:

Studienfinanzierungsberater Jens Müller-Sigl informiert zu allen Fragen rund um Wege der Studienfinanzierung jenseits von BAföG, etwa Stipendien, Kredite oder Darlehen.

Behindertenberaterin Wiebke Hendeß berät betroffene Studierende, Studieninteressierte oder auch deren Eltern individuell und umfassend zu finanziellen Hilfen, Prüfungsmodalitäten, Barrierefreiheit und vielem mehr. 

Für die Studienfinanzierungsberatung ist ein persönlicher Termin unbedingt erforderlich, für die Behindertenberatung wünschenswert, um besser planen zu können und um Wartezeiten zu verhindern. Die Kontaktdaten finden Sie auf den oben verlinkten Seiten der Berater. Die Beratungen finden im Studentenwerksbüro (1. OG im Mensagebäude) statt.

Und hier die Sprechzeiten im Überblick:

  • Studienfinanzierungsberatung: 10.00-12.00 Uhr
  • Beratung zum Studium mit Behinderung oder chronischer Erkrankung: 14.30-15.30 Uhr

Ab 14 Uhr ist Studienfinanzierungsberater Jens Müller-Sigl übrigens bei der Veranstaltungsreihe "MyCampus" der Hochschule Emden/Leer zu Gast! Dort gibt er einen Überblick über alle Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Mehr Infos dazu: http://www.hs-emden-leer.de/mycampus

Beratung im StudentenwerkAm Dienstag, den 10. April, haben die Studierenden in Wilhelmshaven die Gelegenheit, sich umfassend und persönlich direkt auf dem Campus beraten zu lassen:

Studienfinanzierungsberater Jens Müller-Sigl informiert zu allen Fragen rund um Wege der Studienfinanzierung jenseits von BAföG, etwa Stipendien, Kredite oder Darlehen.

Sozialberater Heiko Groen kennt sich mit Sozialleistungen und Sozialversicherungen aus, außerdem ist er Ihr Ansprechpartner bei Fragen zum Jobben oder zu Steuern. Auch und gerade studentische Eltern profitieren von seiner Beratung.

Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit berät Wiebke Hendeß zu Themen wie finanziellen und organisatorischen Nachteilsausgleichen, Barrierefreiheit oder auch dem Übergang in den Beruf.

Zur besseren Planung sollten Interessierte vorab telefonisch oder per E-Mail einen persönlichen Termin vereinbaren, die Kontaktdaten finden Sie auf den oben verlinkten Seiten der Berater. Wichtig: Die Studienfinanzierungsberatung findet ausschließlich mit Terminvergabe statt!

Und hier die Sprechzeiten im Überblick:

  • Studienfinanzierungsberatung: 11.00-13.00 Uhr, Raum S 228
  • Sozialberatung: 12.00-13.00 Uhr, Raum S 229
  • Behindertenberatung: 13.00-14.00 Uhr, Raum S 229

 

Kinderteller WHV

Pünktlich zum Semesterstart an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven haben wir ein neues Angebot eingeführt: Fortan können Studierende und Angestellte der Hochschule aus dem tagesaktuellen Mensa-Angebot das passende Menü für Ihren Nachwuchs zusammenstellen - und das für nur 1 €. Den Kinderteller dürfen Studierende und Angestellte der Hochschule mit ihren eigenen Kindern im Alter von höchstens zehn Jahren nutzen.

Wer schon immer mal erfahren wollte, was sich hinter dem Ausgabetresen in der Mense abspielt, hat bei unseren regelmäßigen Küchenführungen Gelegenheit dazu. 

Die Termine für die kommenden Monate stehen nun fest - am besten gleich vormerken! Einige Wochen vor dem Termin hängen vor Ort dann Teilnahmelisten aus.

 

Mensa FH-Oldenburg: 16.03.2018, 15:00 Uhr. Treffpunkt: Mensa

Mensa Wechloy: 11.04.2018, 14:45 Uhr. Treffpunkt: Cafeteria

Mensa Emden: 25.04.2018, 14:30 Uhr. Treffpunkt: Mensa

Mensa Elsfleth: 08.05.2018, 14:00 Uhr. Treffpunkt: Mensa

Mensa Uhlhornsweg: 16.05.2018, 14:00 Uhr. Treffpunkt: Infopoint im Mensa-Foyer

Mensa Wilhelmshaven: 17.05.2018, 15:00 Uhr. Treffpunkt: Mensa

Ein großes Aquarium ist der neue Blickfang, wenn man die Kita Uni-Campus betritt. Fische, Garnelen und andere Unterwasserlebewesen haben kürzlich ihr neues Heim bezogen und werden von den Kindern nun aufmerksam beobachtet. Eine Warnung an alle Eltern: Das Abholen des Nachwuchses kann künftig deutlich länger dauern...

huntemannstrasse„Das Deutsche Studentenwerk will gemeinsam mit Bund und Ländern mehr bezahlbaren Wohnraum für Studierende schaffen“, so Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde. Dazu müssen mehr Gelder bereitgestellt werden, um den Bau von zusätzlichen Wohnheimplätzen und die Sanierung bestehender Wohnanlagen der Studentenwerke zu finanzieren.

Sind Sie auch der Meinung, dass es mehr bezahlbaren Wohnraum für Studierende geben sollte? Dann unterstützen Sie die Kampagne des Deutschen Studentenwerks „Kopf braucht Dach“ und stimmen Sie unter www.mein-studentenwohnheim.de ab.

Man lernt nie aus - das gilt nicht nur für die Studierenden, die in unseren Mensen speisen, sondern selbstverständlich auch für die Menschen an Töpfen und Pfannen. Deshalb kamen Mitte Januar Köchinnen und Köche aus allen sechs Mensen des Studentenwerks Oldenburg zusammen, um sich an zwei Tagen zum Thema vegetarische und vegane Ernährung fortzubilden.

Die Schulung wurde geleitet von einem echten Experten auf diesem Gebiet: Gourmetkoch Hubert Hohler reiste von seiner bekannten Küche in der Buchinger Wilhelmi Klinik am Bodensee in den hohen Norden, begleitet von seiner Auszubildenden im dritten Lehrjahr, Sabine Männle. Neben theoretischen Anteilen durfte viel praktisches Kochen natürlich nicht fehlen.

15 Köchinnen und Köche aus unseren Mensen in Oldenburg, Emden, Wilhelmshaven und Elsfleth mit den beiden Seminarleitern
Wer fleißig kocht, darf auch probieren...
     
Go To Top